Das Quicktime-Plugin wird benötigt

"Osterscheinung-mobil". 2000. Berlin Mitte. mobile Videoinstallation. 1,40m x 1,70m. 1'20 Std loop / ohne Ton.

Während des Osterwochenendes parkt die mobile Videoprojektion einer Prozession ähnlich nacheinander in vier verschiedenen Stadträumen im Zentrum von Berlin. Der Film wird auf einer eingebauten Projektionsfläche in einem Transporter gezeigt. Nur durch die Bewegung und die Größe der Hasen erhält der Betrachter eine Information über den dahinter liegenden Raum. Die mobile Videoprojektion ist mal entsprechend dem urbanen Kontext geparkt, mal hebt sie sich deutlich aus diesem heraus.

During the Easterweekend the mobile projection parks similar to a procession in four different urban spaces. The film is projected onto a screen in the back of a van. Only through the movement and the changing sizes of the rabbits the viewer gains information about the hidden space behind the screen. The van is sometimes parked to fit its urban context, sometimes it is located so as to contrast with its surroundings.